jostdejagerJost de Jager

Geschäftsführer der DSKB Deutsche Strategie- und Kommunikationsberatung GmbH
 
Jost de Jager, Jahrgang 1965, studierte Geschichte, politische Wissenschaften und Englische Philologie in Kiel. Nach einer Ausbildung zum Journalisten war er neun Jahre Mitglied des Landtags in Schleswig-Holstein, zuletzt selbstvertretender Vorsitzender der CDU Landtagsfraktion. Es folgten vier Jahre als Staatssekretär für Wissenschaft und Energie, bevor de Jager 2009 zum Wirtschaftsminister Schleswig-Holstein ernannt wurde. De Jager war Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holstein und Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2012. Seit seinem Rückzug aus der Politik ist er als Unternehmensberater tätig, zuletzt bei der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG, Hamburg und Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH.

Jost de Jager ist Mitglied im Advisory Board des Global Economic Symposiums (GES) des Kieler Instituts für Weltwirtschaft und im Aufsichtsrat der Denker&Wulf AG und Gastdozent an der Business School Berlin. Seit November 2016 ist er zudem Geschäftsführer des GEWOS Institut für Stadt-, Regional- und Wohnforschung GmbH in Hamburg und Berlin.

 

Jost de Jager
Managing Director of DSKB Deutsche Strategie- und Kommunikationsberatung GmbH

Jost de Jager, born in 1965, studied history, political sciences and English philology in Kiel. After training as a journalist, he was for nine years a member of the State Parliament of Schleswig-Holstein, most recently the vice chairman of the CDU parliamentary group. This was followed by four years as Secretary of State for Science and Energy before de Jager was appointed Minister of Economics of Schleswig-Holstein in 2009. De Jager was state chairman of the CDU Schleswig-Holstein and the lead candidate for the state election in 2012. Since his retirement from politics, he has worked as a management consultant, most recently with the auditing firm of KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG, Hamburg, and Rochus Mummert Healthcare Consulting GmbH.

Jost de Jager is a member of the Advisory Board of the Global Economic Symposium (GES) of the Kiel Institute for the World Economy and the Supervisory Board of Denker & Wulf AG, and also a guest lecturer at the Business School Berlin. Since November 2016 he is managing director of the GEWOS Institute for Research on City, Regionality and Housing in Hamburg and Berlin.

 

………………………………………………………………………………………………………….

 

dskb_mwsDr. Marc Weinstock

Geschäftsführer der DSKB Deutsche Strategie- und Kommunikationsberatung GmbH

 

Dr. Marc Weinstock, Jahrgang 1966, studierte Betriebswirtschaftslehre in Frankfurt am Main und promovierte dort im Fach Betriebswirtschaftliche Steuerlehre. Nach beruflichen Stationen bei der Commerzbank und PWC war er viele Jahre CEO der HSH Real Estate AG und später Geschäftsführer bei Morgan Stanley.
Seit 2013 ist Weinstock Geschäftsführer der BIG BAU-UNTERNEHMENSGRUPPE, deren stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender er seit 2004 war. Weinstock ist Mitglied im Präsidium des Zentralen Immobilienausschuss Deutschland (ZIA) und Vorsitzender der Bundesfachkommission Stadtentwicklung, Bau und Immobilien im Wirtschaftsrat Deutschland.

 

Dr. Marc Weinstock
Managing Director of DSKB Deutsche Strategie- und Kommunikationsberatung GmbH

Dr. Marc Weinstock, born in 1966, studied business administration in Frankfurt and completed his doctorate there by specializing in business taxation. After working at Commerzbank and PWC, he was for many years the CEO of HSH Real Estate AG and later a managing director at Morgan Stanley.

Since 2013, Weinstock has been the CEO of BIG BAU corporate group, whose vice chairman of the supervisory board he has been since 2004. Weinstock is a member of the German Property Federation (ZIA) and Chairman of the Federal Commission on Urban Development, Construction and Real Estate at the Economic Council of Germany.

 

………………………………………………………………………………………………………….

 

kowitzDr. Paul Kowitz

Leiter Research & Kommunikation der DSK | BIG Gruppe

 

Dr. Paul Kowitz, Jahrgang 1986, studierte Politikwissenschaft in Berlin und promovierte am dortigen Forschungszentrum für Umweltpolitik. Nach Stationen in der Europäischen Kommission und im Deutschen Bundestag war er einige Zeit in Südostasien tätig. An der Freien Universität Berlin hatte er außerdem eine Lehrtätigkeit inne. Ab 2013 leitete er das Fachgebiet Stadtentwicklung, Bau und Immobilien im Wirtschaftsrat Deutschland, für den er seit 2015 weiterhin als Bevollmächtigter der Bundesgeschäftsführung tätig ist.

 

Dr. Paul Kowitz
Head of Research & Communication of DSK | BIG Group
 
Dr. Paul Kowitz, born in 1986, studied political sciences in Berlin where he also received his doctorate at the Research Center for Environmental Policy. After spending time in the European Commission and the German Bundestag, he worked in Southeast Asia for some period of time. He also held a teaching position at the Free University of Berlin. Starting in 2013, he headed the Department of Urban Development, Construction and Real Estate at the Economic Council of Germany, where – since 2015 – he still works as an authorized representative of the national management board.

 

 

Jost de Jager

Geschäftsführer
DSKB Deutsche Strategie- und Kommunikationsberatung GmbH
Managing Director of DSKB Deutsche Strategie- und Kommunikationsberatung GmbH

………………………………………………….

Dr. Marc Weinstock

Geschäftsführer
DSKB Deutsche Strategie- und Kommunikationsberatung GmbH
Managing Director of DSKB Deutsche Strategie- und Kommunikationsberatung GmbH

………………………………………………….

Dr. Paul Kowitz

Leiter Research & Kommunikation der DSK | BIG Gruppe
Head of Research & Communication of DSK | BIG Group